Beachvolleyball - elegant - locker - cool

Könnt ihr euch noch an den ersten Sandkasten erinnern? An den ersten Strandurlaub? Das Gefühl von Sonne auf der Haut und das gewissene Urlaubsfeeling wenn man einfach mal abschalten kann? Genau das ist Beachvolleyball!

 

An der frischen Luft, unter warmen Sonnenstrahlen und mit jeder Menge gutgelaunter Mitspieler verbringen wir fast jeden Tag im Sommer auf unserer Anlage. Deutlich schonender für die Knochen aber auch umso anstrengender fliegen 4 Spieler -  2 gegen 2 - über den warmen Sand.

 

Während Hallenvolleyball durch Schnelligkeit, Läufersysteme und viel Taktik geprägt ist, kommt es beim Beachvolleyball vor allem auf Augenmaß, Timing und Ballkontrolle an.

 

Und nicht zuletzt die lockere Atmosphäre unter den Beachern, die Gruppendynamik sowie das gewisse OpenAir-Gefühl lassen Spieler bis teilweise spät am Abend schwitzen, schwitzen, schwitzen...

 

Auf insgesamt drei Beachfeldern, Wettkampfbüro mit Musikanlage sowie Flutlichtmöglichkeit finden sowohl organisierte Trainings als auch freie Spielzeiten statt. Dabei organisieren sich die Beacher in den freien Spielzeiten über die Facebookgruppe ESV Beachvolleyball Community www.facebook.com/groups/217672698249158/ selbst.

 

Um bei uns zu spielen gibt es drei Möglichkeiten:

1. Vereinsmitglied werden. Die Mitglieder der Volleyballabteilung können alle Wintertrainings in der Halle besuchen sowie unbegrenzt an allen freien Spielzeiten und organisierten Beachtrainings teilnehmen.

2. Court fest für eine Saison mieten. Die Geschäftstselle vermietet ein Feld für eine fest definierte Trainingszeit für die ganze Saison (Mai bis inkl. Oktober) für einen festen Betrag. Das Wetterrisiko liegt dabei beim Mieter. Dafür sind die Konditionen aber deutlich fairer als bei kommerzeillen Anbietern.

3. 10er/20er/30er Spielkarten kaufen. Bei der Geschäftsstelle und beim Abteilungsleiter können diese Spielkarten erworben werden. Für jeden Tag, den man sich auf der Anlage aufhält, trägt man auf der Karte das jeweilige Datum ein. Also quasi wie eine MVV Streifenkarte. Die Kosten belaufen sich aktuell auf 70,-€ für eine 10er, 120,-€ für eine 20er und 150,-€ für eine 30er Karte.

 

Alle weiteren Regeln zur Beachnutzung bitte der Seite Nutzung des Beachplatzes entnehmen.

 

Also kommt im Sand spielen, wir freuen uns auf euch!